Zum Hauptinhalt springen

Pressebereich

Herren 1  Rückblick 

Wr. Neustadt eliminiert den Meister von 2019

Drei Siegpunkte benötigte SolexConsult TTC Wiener Neustadt nach dem 4:2-Triumph im Halbfinal-Hinspiel über Stockerau und nach vier Partien stand der Finaleinzug fest. Tomas Konecny und Andy Pereira konnten ihre Auftakt-Einzel für sich entscheiden, das Doppel Wetzel/Konecny ließ Wiener Neustadt schließlich vorzeitig jubeln.

Herren 1  Rückblick 

Salzburg wirft Favorit Wels aus dem Titelrennen

Die Sensation ist perfekt, Sparkasse Salzburg steht im Finale der Tischtennis Bundesliga Herren Oberes Play-off. Nach dem überraschend klaren 4:1-Heimsieg im Halbfinal-Hinspiel, reichten den Salzburgern Montagabend zwei Siegpunkte, um die Sensation perfekt zu machen. Wels stemmte sich zunächst erfolgreich gegen das drohende Ausscheiden, in Spiel fünf präsentierte sich Koyo Kanamitsu abermals in Topform, bezwang Andreas Levenko 3:1 und ließ mit dem benötigten zweiten Siegpunkt den Emotionen freien lauf. Das letzte Einzel war damit bedeutungslos, das Rückspiel endete 3:3.

Herren 1  Rückblick 

Halbfinale 1: Wr. Neustadt gewinnt in Stockerau 4:2

SolexConsult TTC Wiener Neustadt erspielt sich einen wahren Matchball im Halbfinal-Hinspiel bei Stockerau. Die Gastgeber, die ohne Chen Weixing ins Spiel gehen mussten, unterlagen 2:4. Wiener Neustadt würde damit im Rückspiel kommenden Montag bereits ein Unentschieden zum Finaleinzug reichen.

Herren 1  Rückblick 

Halbfinale 1: Salzburg fährt 4:1-Heimsieg über Wels ein

Sparkasse Salzburg stößt die Tür zum Finale weit auf! Die Salzburger setzen sich zuhause gegen den großen Favoriten Walter Wels im Halbfinal-Hinspiel 4:1 durch und setzen die Oberösterreicher damit gehörig unter Druck.

Herren 1  Rückblick 

Kennelbach steigt in Oberes Play-off auf

Nach dem 3:3 Unentschieden Freitagabend, nutzte der UTTC Raiffeisen Kennelbach im Rückspiel der Relegation Samstagnachmittag seine Chance gegen die ersatzgeschwächte Turnerschaft Innsbruck. 4:0 setzten sich die Gastgeber durch und stehen damit ab der kommenden Saison in der 1. Tischtennis Bundesliga Herren im Oberen Play-off.

Herren 1  Rückblick 

Relegation: Hinspiel endet 3:3

Die Turnerschaft Innsbruck und der UTTC Raiffeisen Kennelbach trennen sich im Hinspiel der Relegation 3:3. Die Tiroler führten bereits 2:0, gerieten danach 2:3 in Rückstand ehe Christoph Maier für die Gastgeber noch das Unentschieden rettete. Kennelbach hat sich zumindest bei den Sätzen einen kleinen Vorteil erspielt.

Herren 1  Vorschau 

Showdown im Titel- und Aufstiegskampf

Walter Wels, SolexConsult TTC Wiener Neustadt, Stockerau und Sparkasse Salzburg - diese vier Teams sind noch im Kampf um den Meistertitel. Wels kassierte in der bisherigen Saison erst eine einzige Niederlage, sicherte sich mit dem Sieg beim Bundesliga Opening auch den Cup und damit den ersten Titel der Saison. Die Oberösterreicher sind damit die großen Gejagten. Bereits am morgigen Freitag stehen sich die Turnerschaft Innsbruck und der UTTC Raiffeisen Kennelbach in der Relegation gegenüber, die ebenfalls in Hin- und Rückspiel ausgetragen wird.

Herren 1  Rückblick 

Unentschieden zwischen Linz und Stockerau beendet Grunddurchgang

Der Grunddurchgang der Tischtennis Bundesliga Herren Oberes Play-off ist mit dem 3:3 zwischen der SPG Linz und Stockerau abgeschlossen. Dadurch verändert sich auch in der Endtabelle nichts mehr. Lediglich ein Sieg hätte Linz noch Platz 5 beschert. Für Stockerau geht es bereits am Samstag im Halbfinale weiter, in dem man auf SolexConsult TTC Wiener Neustadt trifft.

Herren 1  Vorschau 

Linz vs. Stockerau beendet Grunddurchgang

Die Plätze sind bezogen. Während die SPG Linz das Halbfinale verpasst, hat sich Stockerau sein Ticket bereits gesichert. Für die Niederösterreicher geht es vorrangig darum im Spielrhythmus zu bleiben und sich Selbstvertrauen für das Halbfinale gegen SolexConsult TTC Wiener Neustadt zu holen.

Herren 1  Rückblick 

Spitzenspiel endet Unentschieden

Walter Wels vs. SolexConsult TTC Wiener Neustadt - das Duell Erster gegen Zweiter. Beide Teams traten nicht in Bestbesetzung an und trennten sich mit einem 3:3-Unentschieden.

Herren 1  Rückblick 

Salzburg spielt sich ins Halbfinale

Sparkasse Salzburg hat sein erstes Saisonziel aus eigener Kraft erreicht. Mit dem 4:1-Erfolg über Oberwart sind die Salzburger nicht mehr von Rang 4 zu verdrängen und stehen im Halbfinale.

Herren 1  Rückblick 

Innsbruck beendet Grunddurchgang ohne Sieg

Das passierte der Turnerschaft Innsbruck in der höchsten Spielklasse noch nie - nach Beendigung des Grunddurchgang stehen die Tiroler ohne einen einzigen Erfolg da. Dem KSV HiWay Grill Kapfenberg musste man sich im letzten Spiel klar mit 0:4 beugen.

Herren 1  Rückblick 

Wels gibt sich in Innsbruck keine Blöße

Tabellenführer Walter Wels fährt Samstagnachmittag den erwarteten Sieg bei der Turnerschaft Innsbruck ein. Mit drei 3:0-Siegen und einem 3:2 im Doppel, entschieden die Oberösterreicher, die ohne Adam Szudi angetreten waren, das Spiel rasch für sich. Während Wels damit bei 14 Siegen bei einer Niederlage im Grunddurchgang hält, bleiben die Tiroler weiter ohne Erfolgserlebnis.

Herren 1  Rückblick 

Linz in Oberwart souverän

Die favorisierten Oberösterreicher setzten sich gegen Oberwart 4:1 durch und wahren damit die Chance aufs Halbfinale. Dafür braucht man nun einerseits Schützenhilfe von den Burgenländern und muss selbst am Sonntag gegen Stockerau einen Sieg einfahren.

Herren 1  Rückblick 

Stockerau dank 4:1-Erfolg über Kapfenberg im Halbfinale

Das Rechnen hat ein Ende - Stockerau sichert sich vorzeitig das vorletzte Halbfinalticket. Mit dem 4:1-Heimsieg über HiWay Grill Kapfenberg, einen direkten Konkurrenten im Kampf ums Halbfinale, ist der Meister von 2019 nicht mehr aus den Top 4 zu verdrängen.

Herren 1  Vorschau 

Halbfinale für Salzburg zum Greifen nahe

Sparkasse Salzburg hat vieles, aber nicht alles, selbst in der Hand. Im letzten Spiel gegen Oberwart heißt es in jedem Fall gewinnen, verliert zudem HiWay Grill Kapfenberg am Freitag gegen Stockerau oder spielt Unentschieden, hat man das Halbfinal-Ticket in der Tasche.

Herren 1  Vorschau 

Selbstvertrauen fürs Halbfinale holen

Walter Wels steht als Sieger des Grunddurchgang fest. Egal wie die letzten beiden Partien der Oberösterreicher enden. Zu verschenken hat Wels jedenfalls nichts, will auch gegen die Turnerschaft Innsbruck und SolexConsult TTC Wiener Neustadt seinen Titelanspruch untermauern.

Herren 1  Vorschau 

Linz bei Oberwart zum Siegen verdammt

Keinen Umfallen darf sich die SPG Linz bei Oberwart leisten, will man die rechnerische Chance auf das Halbfinale noch wahren. Dafür braucht es aber auch Schützenhilfe im Parallelspiel zwischen Stockerau und HiWay Grill Kapfenberg. Und auch von Oberwart selbst, das am Sonntag auswärts auf Sparkasse Salzburg trifft.

Herren 1  Vorschau 

Stockerau gegen Kapfenberg gefordert

Nach den zuletzt erlittenen Niederlagen gegen SolexConsult TTC Wiener Neustadt und Walter Wels steht Stockerau im Kampf um die Halbfinalplätze bereits ein wenig unter Druck. Gegen den kommenden Gegner HiWay Grill Kapfenberg, einem direkten Konkurrenten um die Top 4, kann man sich mit einem Sieg vorzeitig das Halbfinal-Ticket sichern. Kapfenberg kämpft hingegen um die letzte Chance.

1. Bundesliga Herren, Oberers Play-Off

Rang Mannschaft Sp S U N P +
1 Walter Wels 1(WELS1) 16 14 1 1 48 3
2 SolexConsult TTC Wiener Neustadt 1(ANEU1) 16 10 3 3 40 1
3 UTTC Stockerau 1(USTO1) 16 9 2 5 38 2
4 UTTC Sparkasse Salzburg 1(SALZ1) 16 9 1 6 36 1
5 HiWay Grill Kapfenberg 1(KAPF1) 16 8 1 7 34 1
6 SPG Linz 1(SPLI1) 16 7 3 6 34 1
7 Badener AC 1(BAAC1) 16 5 0 11 27 1
8 Oberwart 1(OBWT1) 16 4 1 11 26 1
9 Turnerschaft Innsbruck 1(INNS1) 16 0 0 16 16 0

1. Bundesliga Damen, Oberers Play-Off

Rang Mannschaft Sp S U N P +
1 Linz AG Froschberg 1(FROB1) 16 14 0 2 47 3
2 TTC 'CarinthiaWinds' Villach 1(VILL1) 16 14 0 2 46 2
3 LZ Linz-Froschberg 1(LZFR1) 16 12 0 4 41 1
4 SU Sparkasse Kufstein 1(KUST1) 16 11 0 5 39 1
5 SC Ossiachersee Bodensdorf 1(SGBU1) 16 8 0 8 33 1
6 TTC Raiba Kirchbichl 1(KIRB1) 16 5 0 11 27 1
7 UTTC Stockerau 1(USTO1) 16 4 0 12 25 1
8 ESV-Tischtennis-Bruck/Mur 1(BEBU1) 16 3 0 13 23 1
9 SG Übelbach/Don Bosco 1(SGÜDB1) 16 1 0 15 19 1